Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Lioncast - LX55...
von Jannik
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
» Noctua NT-H2 Wä...
von Michael
» Deepcool - Capt...
von Michael
» CHIEFTEC - STAL...
von Patrick
Anzeige

Lioncast - LX55 Gamig Headset im Test



Mittwoch 30. 01. 2019 - 22:45 Uhr - Spike Volleyball: Making Of-Videos zeigen Motion Capture-Technik

Games

 

Bigben und Black Sheep zeigen heute in zwei neu veröffentlichten Videos, wie in Spike Volleyball die Bewegungsabläufe realer Volleyballspieler in das Spiel übertragen wurden.

Gezeigt wird dies am Beispiel zweier fundamentaler Techniken im Volleyball: dem Schmetterball und dem Aufschlag. Um diese möglichst originalgetreu in Spike Volleyball nachzuempfinden, arbeiteten die Entwickler in mehreren Motion Capture-Sitzungen mit 50 Sensoren, die das Timing, die Bewegungsabläufe und die Technik professioneller Spieler digital abbildeten.

 

 

Spike Volleyball ist die erste Indoor-Volleyball-Simulation: 50 Nationalteams, Damen und Herren gleichermaßen, kommen in einem Spiel zusammen, das sämtliche Elemente der Disziplin detailgetreu nachbildet. Tempo, Reflexe und Teamwork werden zu einer spannenden Sporterfahrung verbunden.

 

 

Spike Volleyball ist ab 8. Februar 2019 für Xbox One, PlayStation 4™ und PC erhältlich.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 85 mal gelesen


Mittwoch 30. 01. 2019 - 14:56 Uhr - Schaffe, schaffe, Rechner bauen – PC Building Simulator ab sofort für PC erhältlich

Games

 

Nach einer kurzen Early Access-Phase wurde der PC Building Simulator heute offiziell bei Steam veröffentlicht. Das Spiel wirddort für 19,99 Euro angeboten.Zu den Marken und Anbietern, die bereits im Spiel vertreten sind, gehören nun auch NVIDIA, Deepcool und Thermaltake - mit einer umfangreichen Liste von verfügbaren Optionen und Konfigurationen für Spieler, die reale Builds so genau wie möglich simulieren möchten.

 

In PC Building Simulator werden Spieler zum ultimative PC-Erschaffer: Man führt seine eigene PC-Reparaturwerkstatt und kümmert  sich um alles, von der einfachen Diagnose und Aktualisierung bis hin zur Erstellung maßgeschneiderter Boutique-Kreationen, die jeder Gamer gerne besitzen würde. PC Building Simulator verwendet reale Teile von Fertigungspartnern wie AMD, ASUS, CORSAIR, Deepcool, EVGA, Fractal Design, GIGABYTE, MSi, NVIDIA, NZXT, Razer, Thermaltake und kompletter mit der Simulationsvergleichssoftware 3DMark.

 

Im Jahr 2017 war eine kostenlose Tech-Demo von PC Building Simulator der dritthäufigste heruntergeladene kostenlose Itch.io-Titel in diesem Jahr und wurde schnell von dem in London ansässigen Verleger und Amateur-PC-Experten The Irregular Corporation auf gegriffen, der fachkundig daran arbeitete, das Spiel in eine vollwertige Simulation mit realen Hard- und Hardwarepartnern zu verwandeln, damit die Spieler den PC ihrer Träume erlernen und bauen können. Updates in Early Access beinhalteten völlig neue Funktionen wie kundenspezifische Wasserkühlung, Verkabelung und Übertaktung sowie mehr als 200 neue lizenzierte Teile, da wir der Meinung sind, dass die Spieler die meisten und besten Optionen verdienen.

 

PC Building Simulator verfügt derzeit über eine "sehr positive" Benutzerbewertung von Steam mit mehr als 5000 Bewertungen von seiner Fangemeinde. Das Verlassen von Early Access bedeutet nicht das Ende der Entwicklerunterstützung. The Irregular Corporation plant, nach dem offiziellen Start des Titels weitere neue Partner, Teile und Funktionen hinzuzufügen.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 81 mal gelesen


Mittwoch 30. 01. 2019 - 14:34 Uhr - Trust Gaming startet mit Mäusen und Mikrofonen ins neue Jahr

Allgemein

Nach einem Jahr 2018 das reich an Highlights war, nimmt Trust Gaming auch 2019 den Fuß nicht vom Gaspedal. Direkt zum Jahresbeginn erweitert der Gaming-Spezialist sein Portfolio um eine Gaming-Maus, bei der sich das Gewicht einstellen lässt, ein außergewöhnliches, illuminiertes Mousepad und ein USB-Mikrofon für Gamer, VLogger und Podcaster.

Jeder Spieler hat sein ganz eigenes Handgefühl. Um dieses zu unterstützen, kommt die neue GXT 165 Celox Gaming Mouse mit der Möglichkeit, das Spielgerät mit zusätzlichen Gewichten für die ideale Steuerung zu optimieren. 4 Metallgewichte zu je vier Gramm sind dazu im Lieferumfang enthalten. Außerdem verfügt die GXT 165 Celox über einen hochpräzisen optischen Sensor mit 5.000 DPI, acht programmierbaren Tasten einschließlich Dreifachklicktaste und Geschwindigkeitsauswahltasten, die Werte zwischen 200 bis 10.000 dpi bereit stellen. Optisches Highlight ist die einstellbare RGB-Beleuchtung, die mehrere Farbzyklen abbilden kann und die über die gleiche Software gesteuert wird, mit deren Hilfe auch Tasten und Makros definiert werden.


Der ideale Sparringspartner für die neue RGB-Maus ist das ebenfalls brandneue GXT 762 Gilde-Flex Illuminated Flexible Mousepad. Die große Oberfläche von 350 x 260 x 4 mm bietet dabei Platz auch für die kniffligsten Manöver. Umrandet wird die für alle Empfindlichkeitseinstellungen optimierte Textiloberfläche von einer LED-Beleuchtung, die ohne Software einstellbar ist. Zur Auswahl stehen die Farbmodi weiß, blau, gelb, rot, grün, cyan und lila. Alternativ leuchtet das Gilde auf Knopfdruck auch in allen Farben. Dank des flexiblen Materials lässt sich das Mousepad für den externen Einsatz leicht und schnell zusammenrollen und transportieren. So kommt Farbe in jede LAN-Party.


Für Podcaster, V-Logger, Voice-over, Musikaufnahmen oder Streaming auf YouTube, Twitch und Facebook bietet Trust Gaming ab sofort ein neues USB-Mikrofon an. Das GXT 248 Luno funktioniert sofort mit allen Laptops und PCs nachdem es einmal eingesteckt worden ist. Das Design mit integrierter Nierencharakteristik sorgt für hochpräzise Aufnahmen und einen klaren Ton mit minimalem Hintergrundgeräusch. Das Resultat ist deshalb stets eine warme, satte und klare Audioreproduktion von Stimmen und akustischen Instrumenten. Im Lieferumfang ist sowohl ein universeller 5/8 Zoll-Schraubadapter, der auf so gut wie alle Mikrofonarme passt, als auch ein Dreibeinstativ enthalten. Auf diese Weise passt das Luno-Mikrofon in alle Aufnahmeszenarien und jedes Tonstudio.



Gaming-Mouse, Mousepad und Mikrofon sind bald zu Preisen von 49,99 € bzw. 29,99 € und 59,99 € erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 74 mal gelesen


Mittwoch 30. 01. 2019 - 14:29 Uhr - beyerdynamic Xelento wireless: das kabellose High-End-Schmuckstück

Allgemein

Wenn nur das Beste gut genug ist, verbinden sich exzellente Qualität und modernste Technik zu einem aufregenden Musikerlebnis. Der Xelento wireless verfügt über die innovative MOSAYC Klang-Personalisierung by Mimi Defined™ und kombiniert Superlative: die beste Treibertechnologie, die beste Drahtlosübertragung, der beste Tragekomfort. In der Manufaktur in Heilbronn wird der Xelento wireless von Hand gefertigt und so zu einem wahren Schmuckstück für den Musikgenuss – der Platin-Standard für In-Ear-Kopfhörer.



Kabellos audiophil: die Verbindung zweier Welten

Der beyerdynamic Xelento wireless bündelt die Qualitäten von zwei oft sehr unterschiedlichen Produktgattungen: den bequemen Alltagslösungen und den edlen Luxushörern. Seine Treiber und sein akustischer Aufbau bieten kompromisslosen Klang, die Fertigung in deutscher Handarbeit garantiert die enorme Wertigkeit der Verarbeitung. Diese High-End-Qualitäten ergänzt der Xelento wireless mit Bluetooth®-Konnektivität, die den komfortablen mobilen oder heimischen Einsatz ohne Verbindung über ein störendes Kabel ermöglicht.

Edel und exklusiv: modernste Kopfhörer-Technologie

Die atemberaubenden Tesla-Treiber von beyerdynamic sind Audiophilen bereits länger ein Begriff. Im Xelento wireless kommen dieselben miniaturisierten Tesla-Treiber zum Einsatz, die von beyerdynamic entwickelt wurden, um den kabelgebundenen Xelento remote zur klanglichen Perfektion zu führen. Winzige, aber dennoch starke Magnete und besonders feine Schwingspulen erschaffen ein Klangbild, das sich durch präzise Impulstreue, außergewöhnliche Transparenz und eine Ausgewogenheit auszeichnet, die von kräftigen Bässen zu detailreichen Höhen reicht.

Persönlich und individuell: MOSAYC Klang-Personalisierung

Mit der Klang-Personalisierungs-Technologie MOSAYC by Mimi Defined™ hat beyerdynamic schon mit den hochwertigen Bluetooth®-Kopfhörern Aventho wireless und Amiron wireless  im wahrsten Wortsinne aufhorchen lassen. Mit dem Xelento wireless gibt es die Kombination aus Tesla-Treibern, Bluetooth® und Klang-Personalisierung jetzt auch im kompakten In-Ear-Format. Damit werden die Wiedergabe-Qualitäten des Xelento wireless perfektioniert: Anhand eines kurzen Hörtests lassen sich individuelle Besonderheiten des Gehörs identifizieren und ausgleichen. Die von Mimi Hearing Technologies in Berlin entwickelte Software ermöglicht somit eine außergewöhnlich klare, detaillierte und individuell angepasste Klangoptimierung. Diese wird über die kostenlose beyerdynamic MIY App gesteuert, aber im Kopfhörer selbst gespeichert. Wie bei einem Mosaik werden mit der innovativen MOSAYC Technologie by Mimi Defined™ die verblassten Bausteine des akustischen Klangbildes wieder aufgefüllt und entsprechend des persönlichen Hörvermögens bis ins letzte Detail perfektioniert. So erklärt sich denn auch das Motto der beyerdynamic wireless Familie: MAKE IT YOURS.

Feinste Übertragung: drahtlose Hi-Res-Qualität

Um die herausragenden Klangqualitäten der Tesla-Treiber im beyerdynamic Xelento wireless ausnutzen zu können, unterstützt der Kopfhörer den Qualcomm® aptX™ HD Codec. Damit werden 24-Bit-Signale in voller Auflösung übertragen, um wirklich die beste Leistung aus den exzellenten Treibern herauszuholen. Natürlich ist der Xelento wireless aber auch mit aptX™ und AAC kompatibel, sodass jedes gängige Abspielgerät eine Bluetooth®-Verbindung mit dem Kopfhörer eingehen kann.

Clever und raffiniert: erstklassig bis ins Detail

Durch die Fernbedienung und das integrierte Mikrofon ist der Xelento wireless perfekt für den Betrieb mit dem Smartphone geeignet. Der schlanke Akku im schicken Aluminium-Zylinder kann mit einem Clip befestigt werden und erlaubt bis zu acht Stunden Spielzeit. Aufgeladen wird der Akku einfach über USB, alternativ kann der Xelento wireless bei leerem Akku auch über das mitgelieferte Kabel wie ein normaler kabelgebundener Kopfhörer verwendet werden. Das bei In-Ear-Kopfhörern besonders heikle Thema des bequemen Sitzes haben die Ingenieure von beyerdynamic in aufwändigen Testreihen mit Ohrmessungen und Abdrücken untersucht und ausgewertet. Mit den anatomisch geformten Ohrpassstücken in sieben verschiedenen Größen ist ein optimaler Sitz ohne unangenehmes Druckgefühl sichergestellt. Zusätzlich liegen dem Xelento wireless auch Comply™ Formschaum-Aufsätze bei.

Verfügbarkeit und Preis

Der beyerdynamic Xelento wireless ist ab sofort im beyerdynamic Onlineshop auf www.beyerdynamic.de sowie im Fachhandel für eine unverbindliche Preisempfehlung von 1.199,00 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 78 mal gelesen


Mittwoch 30. 01. 2019 - 13:23 Uhr - Alphacool - NexXxoS ST30 360 mm im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 81 mal gelesen


Dienstag 29. 01. 2019 - 18:56 Uhr - Razer präsentiert neue Quartz Collection zum Valentinstag

Allgemein
Razer™, die global führende Lifestyle-Brand für Gamer,  enthüllt sein jüngst erschienenes Gaming-Equipment und Zubehör in der Quartz-Sonderedition.
 
Diese umfasst die Razer Basilisk-Maus, das Razer Goliathus Extended Chroma-Mausmat, die Razer Huntsman Gaming-Tastatur, das Razer Kraken-Headset, den Razer Raiju Tournament Edition-Controller für PS4, das Razer Seiren X-Mikrofon, den Razer Base Station Chroma Headset-Stand und die Quartz-Hülle für Razer Phone 2.
 
 
Razers rosa Farbgebung debütierte erstmals 2018 für Gamer, Streamer und Influencer. Mit einer Auswahl aus vier Peripheriegeräten markierte dies den Startschuss eines „rosafarbenen Phänomens“.
 
Viele Fans ergänzten ihr Gaming Setup durch die stylischen, rosa Editionen. Wir haben ihr begeistertes Feedback berücksichtigt und erweitern das Line-up nun nochmal um die doppelte Anzahl an neuen Quartz-Geräten.                 
 
 
 
„Unsere Fans können nicht genug von den Quartz-Editionen bekommen“, so Min-Liang Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Daher spendieren wir unserem jüngst erschienenen Gaming-Equipment den rosa Farbton und geben Gamern damit nicht nur den unfairen Vorteil im Bereich Leistung, sondern auch im Look.“
 
Produkt-Lineup
 
 
Razer Basilisk – Quartz Edition
69,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
Dank abnehmbarer DPI-Schaltung und anpassbarem Mausrad-Widerstand bietet die Razer Basilisk ein neues Performance-Level und hebt die Spielerfahrung auf die nächste Stufe
 
 
Razer Goliathus Extended Chroma - Quartz Edition
59,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
Das bestverkaufte Soft-Gaming-Mausmat mit Razer Chroma™ steht für Geschwindigkeit und Präzision.
 
 
Razer Kraken – Quartz Edition
79,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
 
Die dritte Generation des Razer Kraken ist das ultimative kabelgebundene Headset für kompetitive Gamer. Die 50 mm Treiber bieten kraftvollen und klaren Sound und die Cooling-Gel Ohrpolster stehen für langanhaltenden Komfort. Das einziehbare Mikrofon bietet absolute Klarheit.
 
 
Razer Raiju Tournament Edition – Quartz Edition
149,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
 
Der Razer Raiju Tournament Edition ist der erste voll modulare, kabellose PlayStation®4-Controller mit Mobile App, die vom Neubelegen der Multi-Funktions-Tasten bis hin zum Anpassen der Empfindlichkeit zahlreiche Einstellungen bietet. Die Mecha-Tactile Action Buttons bieten einen weichen Druckpunkt mit taktilem Feedback.
 
 
Razer Seiren X - Quartz Edition
109,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
Das Razer Seiren X Quartz-Mikrofon ist erste Wahl für alle Streamer. Es wurde von Top Streamern getestet und bietet fortschrittlichste Mikrofon-Technologie
 
 
Razer Base Station Chroma – Quartz Edition
74,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
 
Die Razer Base Station Chroma ist ein Multi-Funktions-Headset-Stand mit einem 3 Port USB 3.0 Hub. Darüber hinaus bietet es Razer Chroma-Beleuchtung.
 
 
Razer Huntsman – Quartz Edition
159,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung)
 
Designt mit Opto-Mechanical Switches und hintergrundbeleuchteter Razer Chroma-Tasten bietet die Razer Huntsman die schnellsten Auslösegeschwindigkeiten in Razers Tastatur-Lineup. Razer Opto-Mechanical™ Switches nutzen eine optische Technologie – ein Infrarotlichtstrahl erkennt genau, wann die Taste gedrückt wird.
 
 
Darüber hinaus wurde ein Quartz Case für das Razer Phone 2 zum Preis von 29,99 Euro angekündigt.
 
 
Alle Peripheriegeräte aus der Quartz-Edition sind ab Valentinstag, den 14. Februar 2019, im RazerStore erhältlich.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 76 mal gelesen


Dienstag 29. 01. 2019 - 15:35 Uhr - BIOSTAR führt Edge-Computing-Lösung mit SoC-Motherboard A10N-8800E ein

Allgemein

BIOSTAR, einer der führenden Hersteller von Motherboards, Grafikkarten und Speicherprodukten, stellt mit dem BIOSTAR A10N-8800E System-on-Chip (SoC) Mini-ITX Motherboard eine Lösung für Edge-Computing vor, die  schnelleren Datenzugriff und Datenverarbeitung als herkömmliche Cloud-Lösungen ermöglicht. Das BIOSTAR A10N-8800E basiert auf dem AMD FX-8800P Prozessor, der üblicherweise in mobilen AMD-Computing-Lösungen zum Einsatz kommt, und bietet hervorragende Verarbeitungsleistung und Energieeffizienz. Trotz des kompakten Mini-ITX Formfaktors werden Funktionen wie die Unterstützung von Dual-Channel DDR4-2133, USB 3.1 Gen.1, PCIe M.2 16 Gbit/s und HDMI-Ausgang geboten. Das BIOSTAR A10N-8800E ist ein hervorragendes Motherboard für Edge-Computing-Anwendungen für Zuhause, Büro oder Online-Gaming.

AMD A10N-8800E SoC Motherboard mit essenziellen Features

Das BIOSTAR A10N-8800E integriert den AMD FX-8800P-Prozessor mit Kühlkörper sowie AMD Radeon™ R7 Grafik auf dem Mini-ITX-Motherboard und garantiert damit hohe mobile Performance und energieeffiziente Technologie.Rückwärtige I/O Anschlüsse.



Die rückwärtigen I/O Anschlüsse des BIOSTAR A10N-8800E umfassen: 1x PS/2-Maus, 1x PS/2-Tastatur, 2x USB 3.1 Gen.1 Anschlüsse, 2x USB 2.0, 1x HDMI, 1x VGA, 1x LAN und 3x Audio.

Durch die kompakte Größe und das energieeffiziente Design des BIOSTAR A10N-8800E können Edge-Computing-Anwendungen problemlos für den Heim- und Familiengebrauch genutzt werden. Es ist außerdem eine sehr leistungsfähige Plattform für Büroanwendungen und daher die ideale Lösung bei der Wahl eines Mini-ITX Motherboards.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 105 mal gelesen




« [ 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Be free: beyerdynamic Blue BYRD Bluetooth-In-Ears mit Klang-Personalisierung
» Lioncast - LX55 Gamig Headset im Test
» SCHENKER INSIGHTS - Blick hinter die Kulissen zeigt Lasergravur von Notebooktastaturen und neue Produkte
» Teufel - ROCKSTER CROSS im Test
» Die Rückkehr der Legende: Die MX518 Gaming-Maus ist wieder da – besser als je zuvo
Anzeige
Anzeige