Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Magnat - Multi ...
von Jannik
» Xlayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Form...
von Michael
» Alpenföhn - Ben...
von Jannik
» Noctua NH-D15 D...
von Jannik
Anzeige
Anzeige


Sengled - Smartsense - LED-Lampe mit Bewegungsmelder
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1369
# 23.11.2017 - 15:52:29
    zitieren



Mit der Smartsense haben wir heute eine neue LED-Lampe von Sengled im Test, welche mit einem integrierten Bewegungsmelder ausgestattet ist, durch welchen sie nicht nur dafür sorgen soll, dass man Stromkosten einsparen kann, sondern auch einen gewissen Teil an Bequemlichkeit bieten soll.



Welche Features in der neuen Smartsense stecken und wie sich die neue LED-Lampe aus Sengleds Feature Lightning Serie in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Lampensockel: E27
  • LED-Leistung: 8 Watt
  • Lichtstrom: 806 Lumen
  • Bewegungsregistrierungswinkel: 100 Grad
  • Abschaltverzögerung: 90 Sekunden
  • Energieversorgung: 220-240 V, 50/60 Hz


Lieferumfang:
  • Smartsense LED-Leuchtmittel
  • Garantiekarte




Design und Verarbeitung:

Die neue Smartsense wird von Sengled in einer Verpackung geliefert, welche in einem dreifarbigen Grunddesign gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurde neben einem Produktbild und der Modellbezeichnung auch ein kurzer Hinweis auf die Besonderheit der Smartsense abgedruckt. Am seitlichen Rand der Verpackungsvorderseite ist noch ein Hinweis auf die Lichtstärke sowie dem kompatiblen Lampensockel abgedruckt worden.



Auf der linken Verpackungsseite wurden neben einem Hinweis auf die Energieeffizienz auch noch mehrere Featurebilder abgedruckt, welche einem Aufschluss über die wichtigsten Funktionen sowie die Leistungsdaten geben.
Auf der Verpackungsrückseite bekommt man die Funktionsweise der Smartsense erklärt.



Entnimmt man die Smartsense aus ihrer Verpackung, so hat man eine LED-Lampe vor sich liegen, welche in einem ganz besonderen Design gehalten.



Betrachtet man die Smartsense von der Seite aus, so findet man im hinteren Bereich einen E27-Sockel vor, durch welchen die Smartsense in viele Lampenfassungen passt und in ein weißes Kunststoffgehäuse übergeht.

Im Vergleich zu anderen LED-Lampen wurde das integrierte Leuchtmittel jedoch nicht unter einer runden Kunststoffabdeckung verbaut, sondern unter einer abgeflachten Kunststoffabdeckung.
Betrachtet man diese einmal von der Vorderseite aus, so fällt einem gleich die größte Besonderheit der Smartsense auf.



Hierbei handelt es sich um einen Bewegungssensor, welcher in der Lampenmitte eingearbeitet wurde.
Durch diesen Bewegungssensor muss man nun nicht mehr den Lichtschalter betätigen, um das Licht einzuschalten, sondern es reicht eine einfache Bewegung aus. Die in der Smartsense verbaute Technik ist so programmiert, dass die Lampe auch wieder automatisch ausgeht, wenn 90 Sekunden lang keine Bewegung erkannt wird.

Die Verarbeitung der Smartsense wurde seitens Sengled sauber ausgeführt und gibt uns keinen Anlass zur Kritik.


Test:

Durch den seitens Sengled eingesetzten E27-Sockel lässt sich die Smartsense in sehr vielen Lampensockeln verbauen, wodurch das Leuchtmittel schon ohne zusätzliche Features vielseitig eingesetzt werden kann.

Bei der Montage der Smartsense sollte man darauf achten, dass der Bewegungsmelder so ausgerichtet ist, dass er den gewünschten Bereich überwachen kann. Der in der Smartsense verbaute Bewegungssensor erfasst Bewegungen in einem Winkel von 100°
Ist die Smartsense in den gewünschten Sockel eingeschraubt, muss man nur noch den Lichtschalter einschalten, und schon reagiert die Smartsense auf Bewegungen und schaltet so bei Bedarf automatisch das Licht ein.



Sobald 90 Sekunden lang keine Bewegung mehr erkannt wird, wird das Licht langsam wieder ausgeschaltet.
Für alle, die sich die Funktionsweise der neuen Smartsense in einem Video anschauen möchten, haben wir neben diesem schriftlichen Test auch ein kurzes Video erstellt.



Die Sengled - Smartsense bietet einem ein warmweißes und somit gemütliches Licht. Die Lichtstärke entspricht etwa der Lichtstärke einer herkömmlichen 60 Watt starken Glühbirne.

Durch den integrierten Bewegungssensor eignet sich die Smartsense vor allem für Einsatzgebiete, wo man entweder oftmals vergisst, das Licht auszuschalten, oder aber gar die Hände so voll hat, dass man das Licht nur schwer einschalten kann.
Hierdurch eignet sich die Smartsense besonders für den Einsatz in Treppenhäusern, dem Gäste-WC, oder einer Abstellkammer.


Fazit:

Mit der Smartsense hat Sengled sein Sortiment um eine LED-Lampe erweitert, deren Einsatzgebiet durch den integrierten Bewegungssensor auf den ersten Blick recht klein ausfällt. Macht man sich dann jedoch einmal Gedanken darüber, wo man gerne mal vergisst, das Licht auszuschalten, oder keine Hand frei hat, um das Licht einzuschalten, so fallen einem schnell mehrere Einsatzgebiete ein. Aber auch Orte wie eine Garage, an denen es der reinen Bequemlichkeit dient, sind durchaus denkbare Einsatzgebiete. Die Verarbeitung der Smartsense wurde sauber ausgeführt und der verbaute Bewegungssensor arbeitet sehr direkt. Die von der Smartsense erzielte Lichtstärke ist jedoch je nach Einsatzgebiet etwas zu schwach dimensioniert. Preislich liegt die neue Smartsense aktuell bei knapp 16€.



Pro
  • Verarbeitungsqualität
  • Handhabung
  • Automatische Schaltfunktion
  • Schnelle und präzise Reaktion des Bewegungssensors



Contra
  • Je nach Einsatzgebiet etwas zu schwache Leuchtkraft




Verarbeitung

Handhabung

Leuchtkraft

Preis






Wir danken Sengled sehr für die Bereitstellung des Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel

Alle Gewinner des
Mod-Your-Case.de
Weihnachtsgewinnspiels

 

Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Türchen 17 - Mod Your Case Adventskalender
» Magnat - Multi Monitor 220 im Test
» Neue Powerbank PLUS HEAT von XLayer liefert Strom und Wärme gleichzeitig
» GoPro reduziert Preise für HERO5 Kameras
» Perfekt als Geschenk: stylische Full HD und Curved QHD-Monitore von AOC
Partner
Banner Change
Online
Online ist:    
Es sind
48 Gäste Online
Anzeige
Anzeige