Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Noctua - NA-SAV...
von Michael
» XLayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Port...
von Patrick
» Erato - Rio 3 -...
von Jannik
» HyperX - Pulsef...
von Jannik
Anzeige

Test / Review: Noctua - NA-SAV3 - Entkoppler



Montag 29. 05. 2017 - 12:35 Uhr - CRYORIG Taku Monitorstand-PC-Gehäuse startet auf Kickstarter

Allgemein

Der Hersteller CRYORIG, der für seine Kühler und PC-Zubehör Innovationen bekannt ist, bringt mit dem Projekt „Taku“ sein erstes PC-Gehäuse über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter an den Start. Das Taku Projekt wurde im letzten Sommer erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und wird auf der Computex 2017 in den kommenden Tagen ausgestellt. CRYORIG arbeitet seit über zwei Jahren intensiv an der Entwicklung des Taku-Gehäuses und seit ca. 6 Monaten ist der Herstellungspartner Lian Li als Mitentwickler an Bord. Die Taku Kickstarterkampagne beginnt am 29.05.2017 und läuft bis einschließlich 27.06.2017. Unterstützer profitieren von der Chance, das Taku als erstes zu bekommen und der Möglichkeit aus mehreren Varianten auszuwählen, die nur bei der Kickstarter-Kampagne verfügbar sind.

 

Bei dem Taku handelt es sich um einen Hybrid aus einem PC-Monitorstand und High-End PC-Gehäuse im ITX-Formfaktor. Mit dem Taku reduziert man die Grundfläche, die der gesamte PC benötigt auf ein Minimum, ohne auf High-End Komponenten verzichten zu müssen. Der große Vorteil ist, dass sowohl der Monitor als auch der PC und die Tastatur nicht über den Tisch verteilt werden, sondern den Platz auf dem Tisch in vertikaler Ausrichtung (übereinander) nutzen. Dadurch wird die Grundfläche des PCs auf dem Tisch deutlich reduziert und so wertvoller Platz frei gemacht. Das Taku Gehäuse bietet genügend Platz für Grafikkarten mit einer Gesamtlänge von 280 Millimetern, Mainboards im ITX-Formfaktor, SFX- oder SFX-L-Netzteile und kann damit echte High-End Komponenten aufnehmen. Das Taku bietet weiterhin Platz für eine 3,5-Zoll Festplatte und zwei 2,5-Zoll SSDs oder Festplatten.

 

Als PC-Monitorstand trägt Taku Monitore mit einem maximalen Gewicht von bis zu 15 Kilogramm und bietet unten ausreichend Platz für vollwertige, mechanische Tastaturen mit 104 Tasten. Der System-Schlitten kann jederzeit für komfortablen Einbau oder Aufrüstung von Komponenten komplett herausgezogen werden. Auf der rechten Seite des Taku befinden sich zwei USB 3.0 Ports sowie ein Audio-In und Audio-Out-Anschluss. Ein USB Typ-C-Port wird bei späteren Versionen erhältlich sein. Weiterhin bietet das Taku Gehäuse zwei Kabelmanagement-Einlässe an der Front, über die man Kabel ganz einfach durch den System-Schlitten nach hinten führen und mit dem I/O-Panel verbinden kann. Diese Lösung sorgt für eine saubere und einfache Durchführung von Kabeln zum Laden von Smartphones oder zum Anschluss weiterer Peripherie.

 

CRYORIG nutzt beim Taku eine Kombination aus Holz und Aluminium, um ein natürliches Aussehen zu erreichen, dass sowohl in die meisten Haushalte als auch in Arbeitsumgebungen perfekt integriert werden kann. Die Taku Kickstarter-Kampagne startet heute und bietet mehrere Auswahlmöglichkeiten bei den Farben und dem Material. CRYORIG wird außerdem einen C7 ITX-CPU-Kühler kostenlos beilegen, wenn die Taku-Kampagne eine Stückzahl von 1.000 Stück erreicht. Die ersten Unterstützer haben die Möglichkeit das Taku für 250 US-Dollar (ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) und das Standard Taku Classic für bis zu 299 US-Dollar(ohne Versand und Einfuhrumsatzsteuer) zu bekommen. Der Preis für die angepassten Taku Varianten hängt von den gewählten Optionen ab. Die ersten Taku Gehäuse werden Anfang September 2017 an die Unterstützer verschickt.

 

Spezifikationen:

Gehäusemaße (H x B x T) 142 x 570 x 310 mm
Gewicht 5,3 kg
Unterstützte Motherboards: Mini-ITX
Unterstützte Netzteile: SFX, SFX-L
Laufwerksplätze: 1 x 3,5” HDD und
2 x 2,5" HDD/SSD
Frontanschlüsse: 2 x USB 3.0 (intern 20pin)
und 3,5 mm Audio in/out
Power-Knopf: Premium Qualitätsschalter
Material: 2 mm Aluminium, eloxiert
und sandgestrahlt von außen
Farben: Eloxiertes Schwarz oder Silber,
Mattschwarzlackierung
Lieferumfang: Interne Lian-Li PCI-E 3.0 x16
kompatible Riser-Karte
  24pin- und 8pin-Netzteilverlängerungskabel
  92-mm-Systemlüfter

Kompatibilität:

CPU Kühler Max. Höhe 48 mm
Laufwerke 2 x 2,5" HDD/SSD im Laufwerksschacht
1 x 3,5" HDD/SSD im Laufwerksschacht
Grafikkarten Max. Breite: Vom PCI-E Slot bis oben: 134 mm
Max. Höhe: 40 mm (Dual Slot PCI-E)
Max. Länge: 280 mm
Motherboards Mini-ITX
Netzteile SFX und SFX-L
Maximale RAM Höhe 52 mm

 


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 5 mal gelesen


Montag 29. 05. 2017 - 12:15 Uhr - Anwesenheit trotz Abwesenheit dank Homematic IP Sicherheitslösungen

Allgemein

Für viele Haushalte bedeuten die Sommermonate Urlaubszeit – für mehrere Wochen steht das Haus in dieser Zeit leer. Wer sich am Strand nicht mit einem mulmigen Gefühl bezüglich des allein gelassenen Heims plagen möchte, ist mit den Homematic IP Sicherheitslösungen bestens bedient. Ganz gleich, ob es sich um das Eigenheim oder um eine Mietwohnung handelt, ist das Starter Set Sicherheit der perfekte Einstieg in den Komfort eines von unterwegs steuerbaren Zuhauses. Das Set bringt alles mit, was für den Start in eine smarte und sichere Wohnumgebung benötigt wird. Ein Bewegungsmelder für den Inneneinsatz und der innovative Homematic IP Fenster- und Türkontakt liegen dem Lieferumfang bei. Der neue Fensterkontakt mit verdecktem Einbau erkennt über eine integrierte Infrarot-Lichtschranke zuverlässig geöffnete bzw. geschlossene Fenster und Türen. Der verdeckte Einbau ist durch die mitgelieferten Klebestreifen möglich, die in den Rahmen von Kunststofffenstern und -türen montiert werden können. Bei geschlossenem Fenster bzw. geschlossener Tür ist das Gerät nicht sichtbar und somit besonders unauffällig. Zusätzlich kann mit der Homematic IP Sirene bei vorheriger Aktivierung Alarm ausgelöst werden, sobald ein Fenster bzw. eine Tür geöffnet wird. Geöffnete Fenster und Türen werden direkt in der Homematic IP App angezeigt – so ist auch von unterwegs der aktuelle Status Zuhause jederzeit einsehbar.

Die Kombination von unterschiedlichen Produkten ermöglicht eine simulierte Anwesenheit, um potenzielle Einbrecher abzuschrecken. Mit den Homematic IP Rolladenaktoren für Markenschalter ist eine komfortable und automatisierte Steuerung abhängig vom Sonnenauf- und untergang möglich. Nach der Inbetriebnahme der Rolladenaktoren mit automatischer Kalibrierfahrt lassen sich individuelle Wochenprofile definieren. Auch die Homematic IP Dimmer-Steckdose sorgt für eine Simulation der Anwesenheit. Diese wird in eine vorhandene Steckdose gesteckt und ermöglicht im Anschluss das Schalten und Dimmen angeschlossener Lampen. So können Leuchtmittel stufenlos und bequem per App gedimmt werden.

Der Homematic IP Access Point verbindet und verschlüsselt die angelernten Homematic IP Produkten im eigenen Zuhause via Cloud. Dadurch können die Komponenten sowohl in den eigenen vier Wänden, als auch per Smartphone mobil gesteuert werden. Da bei der Einrichtung keine persönlichen Daten abgefragt werden, bleibt die Nutzung anonym. Weitere Sensoren, Bewegungs- und Rauchmelder sowie Alarmsirenen können bei Bedarf problemlos hinzugefügt werden. So wissen Sie immer, ob zu Hause alles in Ordnung ist – bequem per App.

 

Die verschiedenen Geräte von Homematic IP können problemlos zu einer vollumfassenden Smart-Home-Lösung ausgebaut werden. Homematic IP ist leicht zu installieren, lässt sich problemlos nachrüsten und basiert auf dem Internetprotokoll IPv6. Damit ist es bestens für das Internet of Things gerüstet. 


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 6 mal gelesen


Montag 29. 05. 2017 - 12:09 Uhr - Frisch und cool - Lian Li zeigt neues Sortiment und Selbstverständnis auf der Computex 2017

computex

Lian Li, Hersteller von akribisch gefertigten PC-Gehäusen, ist stolz die nächsten Schritte in seinem Business auf der Computex 2017 von 30. Mai bis 3. Juni ankündigen zu können. Mit der Präsentation seines neuen Logos, unübersehbar platziert auf dem Messestand, können sich Besucher nicht nur von der neuen Designrichtung Lian Lis überzeugen, sondern auch von einer neuen Nutzererfahrung. Mit dem neuen Slogan „Feel the difference“ möchte Lian Li seine fortgeführte Konzentration auf Qualität unterstreichen und der PC-Community gleichzeitig seine neue Vision in Sachen Design vorstellen, welche die Ingenieurskunst von Lian Li unübersehbar ausdrückt.



Die neue Lian Li IdentitätDas neue Lian Li Logo verkörpert diesen Wandel, der Stil drückt den starken Fokus auf Qualität aus und vereint kulturelle Einflüsse aus aller Welt. Das wird insbesondere bei den neuen PC-Gehäusen sichtbar, die auf dem Messestand von Lian Li zu sehen sind. Es finden sich nach wie vor die bekannten Elemente aus Aluminium und Stahl, garniert mit Temperglas-Seitenteilen, jedoch in einem Styling, das sich mit bester deutscher Ingenieurskunst messen kann.

Kühllösungen der nächsten GenerationEin weiterer Schritt vorwärts, sowohl für Lian Li als auch für die PC-Industrie allgemein, ist die neue NEON Gehäuselüfter-Serie. Mit dem verstärkten Fokus auf Qualität geht Lian Li weg von herkömmlichen Gehäuselüftern und hat stattdessen einen Double-Ring Gehäuselüfter aus Aluminium entworfen, der Vibrationen reduziert und die Stabilität des Rahmens massiv erhöht. Optionale LED-Beleuchtung bietet jenes gewisse Extra, wonach sich Gamer und Casemodder heutzutage sehnen.



Akribisch designte WasserkühlungMit der stetig steigenden Rechenleistung geht auch die Nachfrage nach immer leistungsfähigerer Kühlung einher. Am Lian Li Messestand können Sie einen Blick auf die neue Wasserkühlung von Lian Li werfen. Mit seiner Qualität, Flexibilität und seinem modulares Design weiß die Lian Li Wasserkühlung ganz gewiss zu beeindrucken.



Könige des ModdingsLian Li Gehäuse lagen bei Casemoddern in aller Welt traditionell hoch im Kurs und so werden auf der diesjährigen Computex erfahrene Modder der chinesischen Webseite xFastest am 30. und 31. Mai um 10 Uhr Ortszeit live auf dem Lian Li Messestand ihr Können demonstrieren. Das Event wird auf der Facebook-Seite von Lian Li ins Internet gestreamt. Ein Projekt wird sich der Live-Modifikation der neuen, noch namenlosen Lian Li Wasserkühlung, Codename S500, widmen. Zudem können Besucher eine vollständig in den DK-O5 Tisch-PC integrierte Razer Chroma erleben. Mit der reaktiven Chroma Beleuchtung, die auf In-Game-Action reagiert, wird der gesamte Tisch-PC Teil des Spiels und somit mehr Gaming-Erfahrung vermitteln als jemals zuvor!


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 10 mal gelesen


Sonntag 28. 05. 2017 - 08:00 Uhr - MYC-Webwatch

Webwatch

Nicht nur wir sind täglich fleißig an tollen Artikeln für euch am arbeiten, sondern auch unsere Partner verfassen tolle Testberichte für euch Leser, auf welche wir euch in unserem Webwatch aufmerksam machen wollen.

 

Die Artikel unserer Partner
Artikel Seite
Dragon Quest Heroes 2“ im Test – Die niedliche Monster-Klopperei geht in die nächste Runde Basic Tutorials
The Surge“ im Test – Lasst die Roboterbeine fliegen! Basic Tutorials
Little Nightmares: Das kleine Horrorabenteuer im Test Basic Tutorials
Cougar Revenger im Test - gute Technik, komische Software Basic Tutorials
„What Remains of Edith Finch“ im Test – Das rätselhafte Schicksal der Familie Finch Basic Tutorials
„Outlast 2“ im Test – Das Böse lauert in den Wäldern Basic Tutorials

 

Hier auch noch einmal eine Übersicht der kürzlich von uns verfassten Artikel.

 

CHERRY - B.Unlimited 3.0 - Wireless-Desktop-Set
HyperX - Pulsefire FPS Gaming Maus
Erato - Rio 3 - In Ear Headset
BitFenix - Portal - Mini-ITX-Gehäuse
XLayer - Powerbank PLUS Wireless Charging 10.000

Wir wünschen euch noch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Lesen der tollen Berichte.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 32 mal gelesen


Freitag 26. 05. 2017 - 17:34 Uhr - noblechairs präsentiert die ICON Gaming-Stuhl-Serie – entwickelt für höchste Ansprüche an Design und Optik.

Allgemein

Nach der preisgekrönten EPIC Reihe und dem weltweit ersten Gaming-Stuhl aus Echtleder geht noblechairs den nächsten Schritt und stellt mit dem ICON den Sieger aller Klassen vor. Die Chefsessel-Serie ist das herausragende Ergebnis aus optimierten Materialen, Fertigungstechnik, verbesserter Mechanik und fantastischer Optik in exzentrischem Sportwagen-Design. Die perfektionierte Ergonomie sorgt für entspanntes Sitzen und beschert dem Besitzer ein Gefühl von purem Luxus. Die PU-Kunstleder-Modelle sind in den Farben Schwarz-Rot, Schwarz-Blau, Schwarz und Schwarz-Platinumweiß und die Echtleder-Variante vorläufig in Schwarz verfügbar.




Bühne frei für die Ikone unter den Chefsesseln. Die Federung eines Sportwagens bestimmt die Qualität jeder Fahrt. Ähnlich verhält es sich mit dem ICON Gaming-Stuhl von noblechairs, wobei hier die Ergonomie den entscheidenden Faktor darstellt. Dank einer Symbiose aus erstklassigem PU-Kunstleder oder Echtleder, edlem Rennsitzdesign und ausgezeichneten ergonomischen Eigenschaften ist eine Ikone unter den Gaming-Stühlen entstanden, die für wahre Champions entwickelt wurde.



Alle Varianten mit farblich passend akzentuierten Nähten sind mit einem hochwertigen Bezug bespannt, der entweder aus PU-Kunstleder oder Echtleder besteht und über eine hohe Materialstärke von 1,5 Millimetern (PU-Variante) bzw. 2 Millimetern (Echtleder) verfügt und somit äußerst langlebig ist. Zudem ist er an den Kontaktflächen mit einem einzigartigen Diamantmuster sowie einer feinen Perforation ausgestattet, wodurch vor allem in Kombination mit der offenporigen Kaltschaumpolsterung an den warmen Tagen des Jahres ein wesentlich angenehmeres Sitzgefühl erzielt werden kann.



noblechairs setzt natürlich auch bei der ICON-Serie auf eine rein maschinelle Fertigung, denn die bekannte Perfektion soll schließlich erhalten bleiben. Wie in der hochpräzisen Produktion von Automobilen, produzieren Roboterarme das Stahlgestell des Stuhls. Dadurch wird eine fehlerfreie sowie extrem haltbare Kunstruktion gewährleistet, die über alle Zweifel erhaben ist. Selbst die Bezüge werden von industriellen Schneidemaschinen gefertigt, weshalb auch hier nur die besten Ergebnisse erzielt werden. Die Wiedererkennungsmerkmale in Form einer kleinen schwarzen Aluminiumplakette mit silbernem Noble-Schriftzug sowie dem vergrößerten noblechairs-Logo, dass in den Kopfbereich eingestanzt wurde, zeigen nun noch deutlicher die Zugehörigkeit zum noble-Club an.



Die Basis der ICON-Serie von noblechairs wird von einem verbesserten, pulverbeschichteten und um 20 % verstärkten Fußkreuz aus massivem Vollaluminium mit fünf Armen und speziellen Lenkrollen gebildet. Diese 60-mm-Rollen bestehen aus einem Nylonkern mit einem Polyurethanüberzug, sind sehr weich sowie laufruhig und somit für Hart- und Weichböden gleichermaßen geeignet. Die Gasdruckfeder der Sicherheitsstufe 4 ist in Zusammenarbeit mit dem optimierten Stuhlkreuz zudem für eine maximale Belastung mit bis zu 150 kg zugelassen.



Neben einer Höhenverstellbarkeit um 10 Zentimeter bietet der ICON-Thron außerdem eine komfortable Wippmechanik, eine verstellbare Rückenlehne und die extrem praktischen 4D-Armlehnen. Dank dieser umfangreichen Optionen steht einer ergonomischen Sitzhaltung nichts mehr im Weg. Die überarbeiteten 4D-Armlehnen passen aufgrund ihres nun komplett schwarzen Designs noch besser in das Gesamtbild des Stuhls und lassen sich auch noch in vier Dimensionen verstellen, wodurch jeder Nutzer die perfekte Position für sich erfahren kann.

Der noblechairs ICON Gaming-Stuhl im Überblick:

- Hochwertiger PU-Kunstleder- oder Echtlederbezug mit Perforation
- Bequeme & atmungsaktive Kaltschaumpolsterung
- Lange Haltbarkeit durch hohe Materialstärke
- Maximale Justierbarkeit dank 4D-Armlehnen
- Anpassbare Wippmechanik & Rückenlehne
- Leise 60-mm-Rollen für Hart- und Weichböden
- Zwei komfortable Kissen im Lieferumfang
- Geeignet für Nutzer bis 150 kg
- Edles Design mit überwältigendem Sportwagen-Feeling!


Das ICON PU-Kunstleder-Modell ist für 369,90€ und das ICON Echtleder-Modell für 579,90€ erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 53 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Last News
» CRYORIG Taku Monitorstand-PC-Gehäuse startet auf Kickstarter
» Anwesenheit trotz Abwesenheit dank Homematic IP Sicherheitslösungen
» Frisch und cool - Lian Li zeigt neues Sortiment und Selbstverständnis auf der Computex 2017
» Test / Review: Noctua - NA-SAV3 - Entkoppler
» MYC-Webwatch
Partner
Banner Change
Anzeige